Maschinentechnik

Die Staatlich geprüften Technikerinnen und Techniker der Fachrichtung Maschinentechnik werden in einen Beruf mit Zukunft weitergebildet, insbesondere in Deutschland. Aufgrund der Führungsposition des deutschen Maschinenbaus in der Weltwirtschaft, sind in dieser Branche gut bezahlte Arbeitsplätze vorhanden. Im Jahr 2019 haben über eine Millionen Menschen in dieser Branche gearbeitet.

Die Technikerinnen und Techniker in dieser Fachrichtung werden mit vielfältigen technischen, organisatorischen und wirtschaftlichen Aufgaben betraut und z.B. bei der Planung, Projektierung, Konstruktion, im Versuch, in der Auftragsabwicklung, in der Produktion von Maschinen, in der Instandhaltung und im Service eingesetzt.

Gegenüber dem Bachelor- oder Masterabsolventen einer technischen Hochschule grenzt die Technikerin/der Techniker sich durch die verstärkte Praxisbezogenheit seiner schulischen und betrieblichen Vor- und Ausbildung ab.

Um diesen Verantwortungsrahmen auszufüllen, sollen staatlich geprüfte Technikerinnen und Techniker

  • Probleme analysieren, strukturieren und lösen,
  • Informationen selbstständig beschaffen, auswerten uns strukturieren,
  • fähig sein im Team zu arbeiten, aber auch Führungsaufgaben zu übernehmen,
  • sich in einer Fremdsprache berufsbezogen zu informieren und zu kommunizieren,
  • sich weiterbilden.

In der Fachrichtung Maschinentechnik bieten wir Ihnen eine Weiterbildung in den folgenden Schwerpunkten an:

Allgemeine Informationen zu Zugangsvoraussetzungen und anderen Themen finden Sie hier.